Home > Active Directory > GPO Loopbackverarbeitung

GPO Loopbackverarbeitung

Erklärung:
Mit Hilfe der Loopbackverarbeitung können für (besondere) Computerkonten bzw. für Benutzer auf diesen (besonderen) Computerkonten besondere Richtlinien definiert werden.
Jeder Domänen-User, der sich auf diesen Computerkonten anmeldet, bekommt die Benutzerrichtlinien zugewiesen. (vorausgesetzt, er wird nicht nicht durch die Sicherheitsfilterung herausgefiltert)
Auf anderen Computern der Domäne wird die Richtlinie nicht angewendet.Richtlinie:
Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\System\Gruppenrichtlinie\Loopbackverarbeitungsmodus für Benutzergruppenrichtlinie

Will man die Einstellung aktivieren, gibt es noch die Optionen Ersetzen & Zusammenführen.
Ersetzen: man setzt alle vorigen (vererbten) Richtlinien außer Kraft
Zusammenführen:  alle vorigen Richtlinien werden zusätzlich übernommen, bei Überschneidungen “gewinnt” die Loopback-Richtlinie

  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: