Home > Batch > Batch-Befehl “start” & Leerzeichen

Batch-Befehl “start” & Leerzeichen

Bei einer normal aufgerufenen Anwendung wartet die CMD.EXE  auf Beendigung bzw. Rückgabewerte der Anwendung, bis die Batchverarbeitung weiter läuft.
Bei einer mit start aufgerufenen Anwendung läuft die Batchverarbeitung sofort weiter, egal was mit der Anwendung passiert. Beispiel:

start  program.exe

Ich bin jetzt allerdings schon öfters über das Problem gestolpert, wenn in der Anwendung bzw. im Pfad ein Leerzeichen vorhanden ist. Scheinbar ist es einfach nicht möglich, ein Leerzeichen mit anzugeben.
Es gibt folgende Workarounds:

– Kurzname verwenden
Mittels dir /x kann man sich den Inhalt des Ordners mit dazugehörigen Kurznamen auflisten.
So verwendet man beim start-Befehl statt “program space.exe” eben “PROGRA~1.EXE“, um das Kommando zum Laufen zu bekommen

– Verknüpfung *.lnk erstellen
Man erstellt eine Verknüpfung zur Zielanwendung – man achte nur darauf, dass dieser Pfad & Dateiname keinerlei Leerzeichen enthält. im start-Befehl ruft man dann nur die *lnk-Datei auf und schon funktioniert es.

Categories: Batch
  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: